Andreas Gabalier wird als Stargast bei der 1. DSDS-Eventshow auftreten

Andreas Gabalier: Tragisches Familienschicksal!

05.05.2014 > 00:00

© gettyimages

Einen Andreas Gabalier, der auf der Bühne steht und von tausenden Fans gefeiert wird kennen wir bereits. Der selbsternannte Volks-Rock'n'Roller ist eine echte Stimmungskanone und wird durch seine sympathische Art immer beliebter. Dabei weiß wohl kaum einer, welch trauriges Familienschicksal dem 29 Jährigen widerfahren ist...

Schon als junger Erwachsener musste Andreas Gabalier den Tod seines Vater verkraften, der sich völlig unerwartet das Leben nahm. "Der Papa hat sich das Leben genommen. Warum, das weiß bis heute keiner", erklärt der Sänger gegenüber "Vox".

Seine kleine Schwester Elisabeth ist gerade erst 19 Jahre alt, als sie am Tod des Vaters zerbricht. Sie nimmt sich ebenfalls das Leben. Als Erinnerung an diese schweren Schicksalsschläge verfasst Andreas Gabalier das Lied "Amoi seg' ma uns wieder" (Einmal sehen wir uns wieder), um seine Trauer zu verarbeiten.

Genau diese gefühlvolle Ballade wählt Xavier Naidoo in der Show "Sing meinen Song" aus und interpretiert sie neu. Mit seinem Auftritt rührt der Wundersänger den Österreicher zu Tränen und sorgt für ein emotionales Highlight der Serie. Mit dem Wissen über die traurige Geschichte von Andreas Gabalier werden nun wohl auch dem ein oder anderen Zuschauer die Tränen kommen. Die Sendung wird Dienstag um 20.15 Uhr auf Vox ausgestrahlt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion