Andreas Kümmert: Killer-Aufruf gegen seinen Ex-Manager

Andreas Kümmert: Facebook-Seite gelöscht

08.05.2015 > 00:00

© Facebook / Andreas Kümmert

Andreas Kümmert kommt nicht zur Ruhe: Beim ESC hat er mit seiner Absage für einen Eklat gesorgt und nun gibt es den nächsten Skandal welcher selbst für seine Verhältnisse zu krass ist.

Bei einem Konzert in Stuttgart pöbelte er gegen seinen Ex-Manager. "Geht jemand von Euch noch zum Wasen?", fragte er. "Mein Ex-Manager arbeitet da. Wenn jemand hingehen will und ihn umnieten möchte: Ich zahle gut!", sagte der "The Voice of Germany"-Sieger. Der InTouch liegt exklusiv ein Video der Szene vor.

Nach dem Skandal hat Andreas Kümmert seine Facebook-Seite gelöscht. Die Fans waren über seine Aussagen schockiert im Netz gab es einen heftigen Shitstorm gegen den Sänger. Laut seiner Website stehen auch keine Events in der nächsten Zeit an. Ob er sich mit der Pöbel-Attacke gegen seinen Ex-Manager nun komplett ins Aus geschossen hat? Derzeit sieht es jedenfalls so aus, als würde er sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion