Andrew Garfield: Bärtiger Bauchtanz im TV

Andrew Garfield: Bärtiger Bauchtanz im TV

13.11.2012 > 00:00

Andrew Garfield zeigte der US-Komikerin "Ellen" stolz seinen Vollbart und legte sogar ein Tänzchen hin - der neue "Spider-Man"-Darsteller gab sich gut gelaunt. Der "The Amazing Spider-Man"-Darsteller ist heute in der Talkshow der Komikerin Ellen DeGeneres zu Gast und zeigte in der Vorschau bereits, dass er sich einen hervorragenden Vollbart stehen lassen kann. Als DeGeneres ihn auf die Gesichtsbehaarung anspricht, erwidert der 29-Jährige: "Nach 29 Jahren ist es endlich passiert. Es ist der einzige Grund, ein Mann zu sein." Während sich der Star gerne zu den Zotteln äußerte, wich er den Anspielungen der Komikerin auf Garfields Beziehung mit seiner "The Amazing Spider-Man"-Co-Darstellerin Emma Stone jedoch gekonnt aus und tanzte lieber für einen guten Zweck. Dabei ließ er sogar die Hüllen fallen und zeigte bei einem Bauchtanz ein trainiertes Sixpack. Für seine Darbietung sollten für jeden vorgeführten Tanz tausend US-Dollar an eine Stiftung für Waisen gehen und Garfield legte sich ins Zeug. So tanzte er einen irischen Volkstanz, den 80er Robotertanz, und bewegte sich zu PSYs "Gangnam Style", Beyoncés "Single Ladies" und Madonnas "Vogue". Derzeit wird bereits am zweiten "The Amazing Spider-Man"-Film gearbeitet, auf die Veröffentlichung müssen Fans jedoch noch etwas warten, denn der Film soll erst im Mai 2014 in die Kinos kommen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion