Andrew Lloyd Webber im Krankenhaus

Andrew Lloyd Webber im Krankenhaus

18.11.2009 > 00:00

Sir Andrew Lloyd Webber wurde gestern Abend ins Krankenhaus gebracht - nur wenige Wochen nach einer Operation in seinem Kampf gegen Krebs. Der 61-jährige Komponist hatte im vergangenen Monat enthüllt, dass er sich Behandlung wegen Prostatakrebs unterzieht. Vor drei Wochen wurde er operiert und galt als auf dem Wege der Besserung. Doch nun diagnostizierten die Ärzte eine Infektion bei Webber und wiesen ihn für dringende Behandlung ins Krankenhaus ein. Ein Sprecher Webbers bestätigte in einem Statement: "Andrew ist wieder im Krankenhaus aufgenommen worden, nachdem er wegen Prostatakrebs operiert wurde. Ihm wurde mitgeteilt, dass, während die Operation gänzlich erfolgreich war, er eine post-operative chronische Infektion entwickelt hat, die sofortige Behandlung benötigt." © WENN

Lieblinge der Redaktion