Angela Merkel: So viel verdient die Bundeskanzlerin

07.11.2017 > 09:47

Seit zwölf Jahren ist sie unsere Bundeskanzlerin, wurde nun sogar erneut von Forbes zur mächtigsten Frau der Welt gewählt. Bei so viel Macht und Einfluss müsste Angela Merkel doch eigentlich in Geld schwimmen. Oder? Immerhin trägt die 63-Järhgei jede Menge Verantwortung. Da muss auch die Bezahlung stimmen.

Angela Merkel: Große Sorge um ihre Mutter!

Angela Merkel: Große Sorge um ihre Mutter!

 

Wie reicht ist Angela Merkel wirklich?

Das Gehalt einer Bundeskanzlerin ist kein Geheimnis. Im Monat verdient Angela Merkel 18.000 Euro. Doch das ist nicht alles. Zusätzlich bezieht sie ein halbes Gehalt eines Abgeordneten, also etwa 4554 Euro. Eine reduzierte, steuerfreie Kostenpauschale von 3230 Euro kommt noch obendrauf. Unterm Strich verdient Angela Merkel also 25.900 Euro im Monat. Im Jahr macht das rund 300.000 Euro. Nicht schlecht! Verglichen mit Managern großer Konzerne, die teilweise mehrere Millionen im Jahr einstreichen, ist es aber dann doch vielleicht weniger, als viele vermutet hätten.

 

Angela Merkel verdient mehr als andere Staatsoberhäupter

Wenn man sich mal Angela Merkels Kollegen aus dem Ausland betrachtet, bewegt sie sich jedoch wieder im oberen Gehaltsbereich. Donald Trump verdient zwar mit 343.000 Euro im Jahr mehr, Theresa May aus England erhält beispielsweise jedoch "nur" 170.000 Euro jährlich. Auch Vladimir Putin muss sich mit 129.000 Euro zufrieden geben.

 

 

 

 

TAGS:
Einhorn Hausschuhe
UVP: EUR 13,95
Preis: EUR 13,94 Prime-Versand
Gummistiefel
UVP: EUR 52,95
Preis: EUR 34,19 Prime-Versand
Sie sparen: 18,76 EUR (35%)
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Lieblinge der Redaktion