Angelina Heger lässt sich ihr Tattoo entfernen.

Angelina Heger: Ist das Vogel-Tattoo ein Fake?

05.05.2015 > 00:00

© Facebook / Angelina Heger

Angelina Heger ist dabei, sich ihr Tattoo weglasern zu lassen. An dem schmerzhaften Prozess lässt sie auch ihre Fans teilhaben. So postete sie gestern ein Foto von ihrer zweiten Sitzung und das sah etwas anders aus als bisher.

Die war angeblich etwas angenehmer als die erste: "Es hat heute zum Glück etwas weniger weh getan. Jetzt ist es ziemlich rot, aber tut überhaupt nicht weh!", schrieb die Blondine. Die Schwalben sind also dabei, davonzufliegen.

Oder sind sie das schon? Denn den Fans ist natürlich sofort aufgefallen, dass sie auf dem Foto auf der anderen Seite sind. Statt auf der rechten sind sie nun auf der linken Armbeuge. Sofort kamen Fake-Vorwürfe auf: "Falsche Seite! Du hattest ja nie ein Tattoo!"

Doch die Hater müssen nun ganz stark sein: Es ist alles rechtens und kein Trick. Angelina Heger hat lediglich das Foto bearbeitet, bevor sie es online stellte und unter anderem das Motiv gespiegelt. Wenn man nicht nur auf das Tattoo schaut, sieht man, dass ihr Scheitel und sogar die Schrift auf dem Lasergerät spiegelverkehrt sind.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion