Angelina Heger und ihr Ex-Management streiten sich

Angelina Heger: Schlammschlacht nach Trennung

17.04.2015 > 00:00

© Getty Images

Jetzt wird es schmutzig - so wie nach fast jeder Trennung! Angelina Heger hat heute ihre Facebook-Fans auf Trab gehalten. Die Hater kamen schon fast nicht mehr nach mit gehässigen Kommentaren. Grund dafür war ihr Management, das die Blondine sehr aufregte.

Was ihre Manager getan hatten, das sie zu den diversen Wut-Postings bewegt hatte, hat sie nun der Bild verraten. Es ging um ihre Karriere als Djane: "Ich hatte ein Club-Booking und hatte mich sowohl mit Clubbesitzer als auch mit Veranstalter sehr gut verstanden und sehr lange unterhalten. Während des Gesprächs stellte sich heraus, wie viel Geld der Club für mich gezahlt hat informiert wurde ich allerdings von meinem Manager über eine geringere Summe."

Damit wirft sie der Agentur vor, sie um Geld betrogen zu haben. Das sei laut Angelina Heger noch nicht alles. Sie erklärte, ihr Ex-Management habe sie um Auftritte gebracht, weil es nicht schnell genug gearbeitet habe: "Jetzt bin ich dabei, vieles zu prüfen und habe zwischendurch von Veranstaltern erfahren, dass diese mich buchen wollten und ewig auf eine Antwort warten mussten." Angeblich hat sie einen Anwalt besorgt und schon eine Schadensersatz-Summe, auf die sie ihr Ex-Management verklagen möchte.

Alles Quatsch, erklärte ihr ehemaliger Manager. Er holt zum Gegenschlag aus und droht seinerseits in der Bild: "Wir lassen Frau Heger gerade wegen der falschen ehrenrührigen Behauptungen, die eine üble Nachrede im Sinne des Strafgesetzbuches darstellen, anwaltlich abmahnen. Sollte sie die Abmahnung nicht zum Anlass nehmen, derartige Behauptungen unverzüglich einzustellen, werden wir unseren Unterlassungsanspruch gerichtlich durchsetzen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion