Angelina Heger hat das Camp freiwillig verlassen

Angelina Heger wirft hin: So lästert das Netz!

23.01.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Menne

"Bachelor"-Ziege Angelina Heger (22) hat bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" freiwillig das Handtuch geworfen, verkündete nach der Dschungelprüfung mit "Bundespräsident" Walter Freiwald (60) ihren Auszug aus der Urwald-WG. Angelinas "Fanbase" reagiert auf das frühe Aus mit Unverständnis.

"Wir sind stolz auf Angelina - auch wenn das Heimweh am Ende gesiegt hat! Danke für Euren tollen Support in den letzten Tagen. Sobald es ihr möglich ist, meldet sich Angelina wieder persönlich zurück! Euer #TeamAngelina", so das erste Statement auf Angelinas Facebook-Page.

Die Kommentare unter dem Post sind weniger positiv: "Für mich ist und bleibt sie eine Medienschl**** durch und durch! Hauptsache eine Woche im Camp bleiben, um möglichst schnell die Gage abzukassieren und dazu noch eine Woche lang im Luxus-Hotel wohnen zu dürfen. Dass die sich nicht schämt", schreibt User Patrick S.

Ziro W. findet: "Ein absolutes Weichei! Und eine verwöhnte Göre! Kindergartenniveau!"

Julia W. spricht mit ihrem Kommentar offenbar vielen "Fans" aus der Seele: "Erst mit dem Personal Trainer noch einen auf Power-Frau machen und dann mit diesem Hundekisen da sitzen und heulen. Eine ganze Woche lang weg von zu Hause ist schon schlimm. 'Ich mag keinen Reis, ich mag keine Bohnen, ich will jetzt Schokolade' - wie verwöhnt kann man sein? 'Wie lange muss man gleich nochmal hier sein um 50% des Geldes zu verdienen?' - Geh einfach mal arbeiten!"

"Du hast dich so richtig blamiert", schreibt Jessica. "Der Bachelor hat damals genau richtig entschieden." Juliane S. kommentiert: "Bin schwer enttäuscht! Hat sich dort wie eine 6-Jährige aufgeführt. Essen verweigern, sich bedienen lassen, Aufmerksamkeit wollen etc. Alles Anzeichen dafür, dass sie in keinster Weise so reif ist, wie sie immer tut. Und dann noch fragen, ab wann sie die volle Gage bekommt. Unglaublich! Liebe Angelina, so wird das nix mit deiner Karriere!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion