Angelina Jolie: Ein ganz normaler Haushalt?

Angelina Jolie: Ein ganz normaler Haushalt?

22.01.2013 > 00:00

Angelina Jolie beschreibt ihr Privatleben als sehr alltäglich - das hinge vor allem mit ihren Mutterpflichten zusammen. Die Schauspielerin aus "Mr. & Mrs. Smith" erzählt im Interview mit dem "Total Film"-Magazin, dass sie privat ein ganz normales Familienleben genießt, nicht zuletzt, weil sie als Mutter auch die banalsten Pflichten erfüllen muss: "Das tolle daran, einen Haufen Kinder zu haben, ist, dass man ständig daran erinnert wird, dass man die Person ist, die ihnen auf der Toilette hilft", scherzt Jolie und fügt hinzu: "Wir haben ein sehr normales, sehr bodenständiges Leben. Und wir sind befreundet und lachen zusammen mit unseren Kindern", erklärt die 37-Jährige ihre Beziehung mit Brad Pitt. Auch seien sie so bodenständig, weil sie Berichte über sich selbst nicht lesen würden: "Wir achten nicht sehr auf diese Promi-News über uns. Wir kaufen diese Magazine nicht und wir gucken diese Fernsehsendungen nicht. Wir ignorieren es einfach." Jolie gab im vergangenen Jahr ihr Regie-Debüt mit dem Film "In the Land of Blood and Honey", in dem es um den Krieg in Bosnien geht. Geplant hätte sie diesen Schritt nicht, gesteht Jolie gegenüber dem Magazin, aber "Ich wollte mich damit auseinandersetzen, was dafür verantwortlich ist, dass sich Nachbarn gegenseitig bekriegen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion