Angelina Jolie: Lässt ihre Tochter Shiloh selbst entscheiden

Angelina Jolie verteidigt Klamottenwahl ihrer Tochter

12.07.2010 > 00:00

Wie wir wissen, kleidet sich die kleine Shiloh wie ein Junge und ihre Eltern Angelina Jolie und Brad Pitt lassen ihr diese Freiheit. jetzt verteidigte Angelina Jolie ihre Tochter, deren Kleidungsstil laut ihr doch "faszinierend" ist.

Die 4-Jährige darf ihre Klamotten selbst aussuchen, reingeredet wird ihr dabei nicht. Turnschuhe und Klamotten sind dabei ihre erste Wahl. Auch der kurze Haarschnitt war Shilohs Wunsch. Angelina Jolie möchte ihre Kleine nicht auf weibliche Klamotten trimmen, wenn sie diese nicht mag.

"Ich finde es faszinierend was sie auswählt. Ich bin auch nicht die Art Elternteil, die ihr Kind zwingen würde etwas zu sein was es nicht ist. Das halte ich für schlechte Erziehung. Kindern sollte erlaubt sein sich selbst auszudrücken wie sie das wollen, das ist ein wichtiger Teil des Aufwachsens. Die Gesellschaft hat noch eine Menge darüber zu lernen, wie wir uns gegenseitig einschätzen und auch wie wir uns in Schubladen stecken. Wir haben da noch einen weiten Weg vor uns", erzählt Angelina Jolie.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion