Amy Winehouse und ihre Mutter Janis vor Amys alter Bude in London

Angst um Mama Winehouse

16.03.2009 > 00:00

© REFLEX

Auch wenn sich Amy Winehouse nicht gerade als die Art von Tochter entpuppte, die ihren Eltern keine Sorgen macht Mama Janis liebt sie heiß und innig. Umso geschockter war die Sängerin, als ihre Mutter bei einem Besuch letzte Woche direkt vor ihrer Haustür zusammenbrach! "Janis war gerade aus dem Auto ausgestiegen und steuerte auf Amys neue Bude zu, als sie sich plötzlich etwas wackelig auf den Beinen fühlte", so ein Bekannter des Stars. "Sie sah okay aus, aber als sie sich der Haustür näherte, kippte sie nach hinten und kollabierte in der Einfahrt." Mama Winehouse leidet bereits seit Jahren unter Multipler Sklerose, doch jetzt fürchtet Amy, dass sich ihre Gesundheit durch die ganzen Sorgen, die sie sich um ihre Tochter machen muss, noch verschlechtert hat: "Sie will ihre Mutter immer beschützen und ihr zeigen, dass sie ihre Dämonen besiegt hat", so der Bekannte gegenüber dem "Daily Star". "Jetzt hat Amy Angst, dass sie ihr nur noch mehr Probleme gemacht hat." Dabei ging die Sache dieses Mal gut aus: Die Bodyguards und die persönliche Assistentin der Sängerin waren sofort zur Stelle, um Mama Winehouse wieder auf die Beine zu helfen!

Lieblinge der Redaktion