Anita Latifi rappte sich in den Recall.

Anita Latifi rappt sich ins Herz von Kay One!

28.01.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Anita Latifi hat sich bei DSDS in die nächste Runde gerappt. Sie hat mit einem Song von Nicki Minaj bewiesen, dass sie mit einem schnellen Rhythmus keine Probleme hat. Sie bekam vier Mal Ja von der Jury.

Gut so, vor dem Auftritt hatte sie Dieter Bohlen gedroht: "Wenn mir jetzt der Dieter sagen würde: 'Ey, du kannst nicht singen!' dann würde ich einfach mal das Glas nehmen und das ganze Wasser in sein Gesicht schütten", so die Kampfansage der Blondine.

Das war nicht nötig. Anita Latifi rappte was das Zeug hielt, verhaspelte sich nicht und war dabei so entspannt, dass sie sogar noch einige Tanzmoves zeigte. Danach folgte der Gesangspart, und auch den meisterte die DSDS-Kandidatin ohne große Patzer.

"Das Rappen war sehr geil grade", war Kay One begeistert von Anita. Er verstand sich sehr gut mit ihr, schaute ihr gerne zu.

Auch Dieter Bohlen bescheinigte Anita Latifi Talent und bezog sich, wie in dieser Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" so üblich, auf ihr Aussehen: "Du siehst prima aus, da kommt Gefühl rüber."

Mieze Katz fand Anita auch gut, nur Marianne Rosenberg war nicht so recht überzeugt: "Ich finde die Energie toll, aber ob du jetzt so wirklich toll singen kannst, weiß ich nicht." Trotzdem schickte auch Marianne Rosenberg Anita Latifi in den Recall. So hüpfte sie sehr fröhlich und voller Energie aus dem Casting und freute sich auf ein Wiedersehen mit der Jury in der nächsten Runde auf Kuba.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion