Ann-Kathrin Kramer: Glücklich auf dem Land

Ann-Kathrin Kramer: Glücklich auf dem Land

24.09.2012 > 00:00

Ann-Kathrin Kramer hat sich gegen die Stadt und für das Landleben entschieden - sie ist sehr glücklich mit ihrer Entscheidung. Die 46-jährige Schauspielerin, die lange in München lebte, entschied sich schließlich, ihrem Mann Harald Krassnitzer zuliebe, aufs Land zu ziehen. Sie hatte bereits nach der Geburt ihres Sohnes festgestellt, dass sie sich ein anderes Leben wünschte, gibt Kramer in der aktuellen Ausgabe der Frauenzeitschrift "Für Sie" zu: "Als ich Harald zwei Jahre später kennenlernte, merkte ich: Ich will selbst nicht mehr so leben, fremdbestimmt und ständig unter Druck. Die Sehnsucht steckte in mir selbst, aber mit seiner Langsamkeit und der Geborgenheit, die er mir gab und die für mich so neu war, hat Harald sicher viel in mir bewegt." Bereut hat Kramer den Schritt, das turbulente Stadtleben gegen die Stille der Natur einzutauschen, demnach nie: "Der Rückzug aufs Land war dann nicht schmerzhaft und entbehrungsreich, sondern eine Erleichterung", freut sich die Schauspielerin. "Mein Alltag ist überschaubar, wenn ich nicht drehe. Ich bin so viel langsamer geworden, Multitasking gibt es für mich nicht mehr. Wenn ich etwas tue, dann konzentriere ich mich auf genau diese eine Sache und versuche, sie möglichst gut zu machen." © WENN

Lieblinge der Redaktion