Ann Rutherford ist tot

Ann Rutherford ist tot

13.06.2012 > 00:00

Ann Rutherford ist am Montag verstorben - sie wurde 94 Jahre alt. Die Filmlegende, die durch ihre Rolle in dem Film-Klassiker "Vom Winde verweht" bekannt wurde, verstarb nun im Alter von 94 Jahren in ihrem Haus in Kalifornien. Wie die "Los Angeles Times" berichtet, sei die Aktrice, die in dem Streifen die "Carreen", die jüngere Schwester der Hauptperson Scarlet O'Hara, verkörpert, anscheinend an Herzproblemen verstorben. Unter diesen habe sie laut der Publikation bereits seit einiger Zeit gelitten. Rutherford, die bereits mit fünf Jahren zum ersten Mal eine Rolle ergattern konnte, stand im Laufe ihrer Karriere unter anderem mit John Wayne vor der Kamera und spielte 1940 in der Verfilmung von "Stolz und Vorurteil" mit. Fans der Schauspielerin haben Blumen an ihren beiden Sternen auf dem Walk of Fame niedergelegt - einen erhielt sie für ihre Karriere als Schauspielerin, einen weiteren für ihre erfolgreiche TV-Karriere. Rutherford hinterlässt eine Tochter und zwei Enkel. © WENN

Lieblinge der Redaktion