ESC 2015: Ann Sophie landete mit "Black Smoke" auf dem letzten Platz

Ann Sophie: Reaktionen auf ESC-Niederlage

24.05.2015 > 00:00

© Getty Images

Es war für Deutschland eine frustrierende Angelegenheit, die lange, lange Punktvergabe am Ende des ESC 2015 gestern Abend.

Obwohl Teilnehmerin Ann Sophie Dürmeyer (24) bei ihrem Auftritt im enganliegenden schwarzen Jumpsuit alles gab und mit ihrem Song "Black Smoke" eine gelungene Performance auf die Bühne legte, fiel das Ergebnis vernichtend aus:

Nicht eines der 40 abstimmenden Länder bedachte Deutschland in seiner Wertung, mit 0 Punkten landete Ann Sophie neben den Österreichern auf dem undankbaren letzten Platz.

Ob die Konkurrenz zu stark, der eigene Beitrag zu schwach oder aber das Punktesystem ungerecht war, diskutierten anschließend nicht zuletzt auch die deutschen Promis.

Als eine, die sich mit Punktevergaben auskennt, schrieb z.B. Motsi Mabuse (34) auf Facebook:

"Glückwunsch Schweden!!!!!! 0 Punkte :( unfassbar!!!! Wow! Soo schlecht war Germany's Auftritt nicht! Dagegen ist Herr Llambi noch sehr lieb!! Hat trotzdem Spaß gemacht!"

Andere Promis begegneten der 0-Punkte-Pleite mit Humor, so twitterte Comedian Matze Knop (40):

"Null #ESC2015 Stefan Raab muss wieder ran! Der nächste ESC-Teilnehmer wird bei der WOK-WM ausgefahren".

Und auch TV-Koch Steffen Henssler (42) befand: "Da hab ich ja mehr Punkte in Flensburg #ESC2015."

Zum Glück schien auch Ann Sophie selber nach der ESC-Punkte-Schlappe gelassen zu sein und äußerte sich gegenüber Barbara Schöneberger mit den Worten:

"Es war definitiv eine Achterbahn. Es hat trotzdem superviel Spaß gemacht und es war sehr schön dabei gewesen zu sein!"

Na bitte, das ist doch Sportsgeist!

Lieblinge der Redaktion