Anna Ermakova: So ist ihr Verhältnis zu Boris Becker.

Anna Ermakova: Kein gutes Verhältnis zu Boris Becker?

25.06.2015 > 00:00

© WENN.com

Anna Ermakova hat über ihren Vater gesprochen. Das Verhältnis der beiden war lange Zeit schwierig, weil es auch zwischen Boris Becker und Angela Ermakova Streit gab.

Deshalb kann auch die 15-Jährige das Verhältnis nicht als "gut" bezeichnen", wie sie der Gala sagte. "Es würde nicht von Herzen kommen. Deswegen kann ich es auch nicht sagen", meinte sie. "Ich glaube, ich bin noch nicht bereit zu sagen, dass ich stolz auf meinen Vater bin."

Umgekehrt hingegen scheint es zu funktionieren: Boris Becker twitterte nach dem Model-Debüt seiner Tochter ein Foto von ihr und erklärte, sehr stolz zu sein. Auch vor wenigen Tagen schrieb er: "Meine einzige Tochter Anna! Du hast einen sehr besonderen Platz in meinem Herzen!" Ob es bald zu einer Annäherung kommt, steht wohl in den Sternen.

Anna Ermakova klingt nicht sehr optimistisch. Sie hätte es lieber, wenn sie ihrem berühmten Vater nicht so ähnlich sehen würde: "Ich kann es nicht verbergen, daher akzeptiere ich es besser. Ich bin anders als andere, ich sehe anders aus." Nun macht sie das Beste daraus und versucht, in der Model-Branche Fuß zu fassen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion