Anna Hofbauer findet die Bachelorette-Staffel zu langweilig

Anna Hofbauer fuhr an Ostern mit zu Marvins Familie

08.04.2015 > 00:00

© Facebook/ Marvin - Die Bachelorette 2014

Die Beziehung zwischen der ehemaligen Bachelorette Anna Hofbauer und ihrem Auserwählten Marvin Albrecht wird immer ernster! Erst vor wenigen Wochen zog das Paar endlich zusammen und ist zurzeit fleißig damit beschäftigt, das gemeinsame Heim noch gemütlicher zu gestalten.

Über die Ostertage gab es eine kurze Verschnaufpause. Marvins Familie hat zu sich eingeladen und Marvins bessere Hälfte Anna durfte da natürlich auch nicht fehlen. Also verbrachten die beiden Turteltauben ihre freien Tage in Marvins Elternhaus. Ein besonderer Schritt für das Pärchen! Den Heiligabend verbrachten Beide zum Beispiel noch getrennt voneinander. Doch langsam scheinen auch Marvins Eltern von der Ernsthaftigkeit der Beziehung überzeugt zu sein und integrieren Anna von nun an komplett in ihr Familienleben.

Glücklich schreibt Anna bei Facebook: "Ich hoffe, Ihr hattet schöne Ostern??? Marvin und ich haben mit Sonne und seiner Familie ein paar tolle entspannte Tage verbracht." Sieht ganz nach perfekter Familienidylle aus!

Macht das nicht auch Lust auf eine eigene Familiengründung? Ein gemeinsames Nest bauen sich die Zwei ja immerhin gerade schon. Doch mit Nachwuchs wollen sich Anna und Marvin noch ein bisschen Zeit lassen. "Wir kennen uns jetzt knapp ein Jahr. Und ich hoffe, wir werden uns noch viele Jahre jeden Tag sehen und lieben und da haben Kinder noch ein bisschen Zeit.", sagt Marvin gegenüber Promiflash.

Na gut, eins nach dem anderen! Dennoch gibt es nichts schöneres, als regelmäßig mit verliebten Fotos von den Beiden auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Lieblinge der Redaktion