Anna Hofbauer spricht über hartes Mobbing nach "Die Bachelorette"

Anna Hofbauer spricht über Mobbing nach "Die Bachelorette"

27.11.2014 > 00:00

© gettyimages

Wenn man Anna Hofbauer und Marvin Albrecht zusammen sieht, strahlen die beiden nur so vor Glück und Verliebtheit. Ihre Teilnahme beim Datingformat "Die Bachelorette" hat sich für das junge Paar definitiv gelohnt! Doch die ausgebildete Musicaldarstellerin, die gerade als "Evita" Premiere feierte, bekam für ihre Auftritte in der Show nicht nur lobende Worte.

Gegenüber "RTL" sprach Anna Hofbauer nun erstmals über die Schattenseiten, die sie nach der Ausstrahlung von "Die Bachelorette" in vollem Ausmaß zu spüren bekam. "Die Zeit danach (...) war happig! Weil ich nie damit gerechnet hätte, dass so viel negative Kritik geäußert wird."

Und dieser heftige Gegenwind bestand nicht nur aus Kritik, sondern vielmehr aus üblen Beleidigungen und Mobbing. "Da kamen halt so Sachen wie: Die ist voll fett, die ist voll hässlich, die hat kleine Brüste, die hat ne lange Nase, die hat mit allen geschlafen und die hat alle geknutscht! (...) Also im Grunde wurde alles an mir kritisiert."

Auch wenn Anna Hofbauer in ihrem Partner Marvin eine gute Stütze gefunden hat und der Düsseldorfer sie immer wieder aufbaute, war die Zeit nach "Die Bachelorette" alles andere als einfach. "Das war wahnsinnig verletzend", stellt Anna fest, die sich von dem Mobbing gegen sie zum Glück nicht unterkriegen lassen hat.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion