Marvin und Anna waren bei "Promi Shopping Queen".

Anna Hofbauer: Unzufrieden nach "Shopping Queen"

25.02.2015 > 00:00

© VOX/Andreas Friese

Anna Hofbauer und Marvin Albrecht waren nicht zufrieden mit dem Zusammenschnitt von "Promi Shopping Queen". Das Bachelorette-Paar hatte bei der Show von Guido Maria Kretschmer mitgemacht und sich im Partnerlook gestylt.

Am Ende hatten sie nicht ihr ganzes von der Produktion zur Verfügung gestelltes Geld aufgebraucht. Den Rest des Budgets spendeten Anna und Marvin für einen guten Zweck. Die Fans fanden das zwar gut, weniger gut aber die Tatsache, dass ein Dienstleister nichts davon abbekam: "Wir sind total entsetzt darüber, dass die Leute, die sich Promis schimpfen, nicht mal Trinkgeld geben, obwohl sie dieses Geld doch eh vom Sender haben!"

Do bekam beispielsweise der Friseur, der die Haare von Anna Hofbauer stylte, kein Trinkgeld. Die Situation sei aber anders gewesen als im TV dargestellt, rechtfertigte sie sich nun auf Facebook: "Der Friseur und wir hatten in die Kamera gesagt, dass wir Restgeld und Trinkgeld für den guten Zweck spenden wollen", erklärte sie. "Das wurde aber rausgeschnitten... so wie einiges...."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion