Anna Maria Mostrom: Organspende des Models rettet sechs Leben

Anna Maria Mostrom: Organspende des Models rettet sechs Leben

15.10.2014 > 00:00

© Facebook / Anna Maria Mostrom

Nach einem Horror-Unfall wurde das schwedische Model Anna Maria Mostrom nach schweren inneren Blutungen für hirntot erklärt. Als sie mit dem Fahrrad unterwegs nach Hause war, erfasste sie ein Bus und fügte ihr schwere Verletzungen zu. Die einstige Kandidatin bei "Scandinavia's Next Top Model" trug keinen Helm, was ihr letztlich zum Verhängnis wurde.

Kurz nach der aussichtslosen Diagnose der Ärzte, machten sich ihre Angehörigen, die rund um die Uhr bei ihr waren, bereits Gedanken um eine Organspende. Nun haben sie sich dafür entschieden, mit den Organen des Models anderen das Leben zu retten.

Gegenüber "Expressen" erklärte der Vater von Anna Maria Mostrom in einer SMS: "Ich denke, sie weiß, dass wir hier sind und das Richtige machen." Weiter erläuterte er, dass etwa fünf bis sechs Menschen von der Organspende profitieren könnten. Auch wenn der plötzliche Tod des Models dadurch nicht an Tragik verliert, so können dennoch einige Leben gerettet werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion