Anna-Maria Zimmermann versteht die deutschen Jugendlichen.

Anna-Maria Zimmermann: "Eimer-Saufen ist Teenie-Traum"

15.05.2014 > 00:00

© Facebook / Anna-Maria Zimmermann

Mallorca und das Saufen aus Eimern - das gehört zusammen! Vor allem bei Jugendlichen besteht der perfekte Urlaub aus diesen Komponenten, mag man Sängerin Anna-Maria Zimmermann glauben.

Die tritt hauptsächlich auf Mallorca auf und glaubt zu wissen: Alle deutschen Teenies wollen genau das einmal erleben. Die machen gerne Party mit der ehemaligen DSDS-Kandidatin, die unter anderem Stammgast im Bierkönig ist.

Doch mit dem ausgelassenen Betrinken ist es bald vorbei, seit Montag weht ein strengerer Wind auf der Insel!

Die Touristen müssen ein neues Gesetz verkraften: Das Eimer-Saufen wird verboten, ab Juni müssen die Alkohol-Kübel von den Straßen verschwinden.

"Wir werden in der Lage sein, Strafen zwischen 50 und 600 Euro zu verhängen und werden das auch tun", so Miguel Quetglas, der Sprecher der Polizei zur Bild-Zeitung. Das trifft die zahlreichen Deutschen, die Jahr für Jahr nach Mallorca pilgern, schwer.

Anna-Maria Zimmermann kann nachvollziehen, warum sich ihr Publikum über das neue Gesetz aufregt. Auch sie ist nicht ganz einverstanden damit, denn ihr geht es vor allem um die armen Teenager, die unter dem Eimer-Verbot leiden werden!

Wie die Bild berichtet findet die 25-jährige Sängerin es schade, dass dadurch den Jugendlichen der Traum genommen werde, einmal auf Mallorca aus Eimern zu saufen.

Bis Juni haben die Teenies noch Zeit, schnell einen Flug zu buchen und sich diesen "Traum" zu erfüllen. Wer bis dahin noch nicht 18 Jahre alt ist, hat Pech gehabt.

Pech für die Jugendlichen, aber für Anna-Maria Zimmermann sieht das Eimer-Verbot nicht nur negativ. Trotz Mitleid freut sie sich, dass man dann abends wieder entspannt durch die Straßen laufen kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion