Anna Paquin versteigert ihre Unterwäsche

Anna Paquin versteigert ihre Unterwäsche

05.09.2012 > 00:00

Anna Paquin trennt sich von einem ihrer Büstenhalter - dieser soll den Besitzer wechseln, um mit dem Erlös Tierleben in Afrika zu retten. Die "True Blood"-Darstellerin wird nun einen der BHs, die sie am Set der Serie trug, für einen guten Zweck zur Verfügung stellen und ihn für eine Auktion opfern. Mit ihrem Engagement möchte die schwangere Paquin ihre Serien-Kollegin Kristin Bauer van Straten unterstützen, die nach Afrika reiste, um eine Dokumentation über das Leid von Elefanten und Nashörnern zu drehen, die wegen ihres Elfenbeins gejagt werden. Nun sammelt die Filmemacherin Geld, um gegen das barbarische Treiben vorgehen zu können und freut sich ganz besonders über die Unterstützung ihrer Kollegin Paquin, die in "True Blood" in die Rolle der "Sookie Stackhouse" schlüpft. Via Twitter erklärte Bauer van Straten: "'Sookies' BH kann euch gehören. Er wurde von Anna Paquin unterschrieben und wird jetzt versteigert, um Kristin Bauers "Out for Africa"-Dokumentation zu unterstützen." Paquin ist indes nicht die Einzige, die sich für den guten Zweck von einem Teil ihrer Unterwäsche trennt. Auch ihr Schauspiel-Kollege Hugh Jackman stellte im Dezember sein schweißgetränktes Unterhemd für eine Charity-Auktion zur Verfügung. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion