Black and White - Der Style von Anne HathawayMit der Kurzhaarfrisur änderte sich auch ihr Styling. Die Kleider wurden noch geradliniger. Die weich fließenden Schnitte lassen die Schauspielerin dennoch nicht androgyn, sondern sehr elegant wi

Anne Hathaway: Konnte vor Hunger nicht schlafen

22.11.2012 > 00:00

© Getty Images

Anne Hathaway (30) hat in einem Interview erklärt, welch weitreichende Folgen ihre Diät für ihre Rolle im "Les Misérables" hatte.

Um ihre Figur "Fantine", eine verzweifelte Prostituierte, die ihr Haar und selbst ihre Zähne verkauft, um überleben zu können, glaubwürdig darzustellen, musste Anne Hathaway insgesamt 12 Kilogramm Gewicht verlieren.

Sechs davon sogar innerhalb von nur 14 Tagen. Sie habe so wenig gegessen, dass sie nachts nicht mehr habe schlafen können.

"Bevor wir mit den Dreharbeiten begonnen haben, habe ich fast fünf Kilogramm abgenommen. Ab dem Start bis zur Szene, in der Fantine verhaftet wird, hatte ich 14 Tage Zeit, um weitere sechs Kilogramm zu verlieren. Am Ende waren es fast sieben Kilo und insgesamt habe ich zwölf Kilogramm abgenommen. Ich konnte nicht mehr schlafen. Ich habe so gehungert, dass mein Körper mich nachts wach hielt, so als wollte er mir sagen: 'Geh und such nach Essen'. Ich war fast die ganze Zeit in diesem jenseitigem, fast schon ekstatisch manischen Zustand", erklärte Anne Hathaway.

Am Ende eines langen Drehtages habe sie nicht nach Hause gehen können und es sich mit einem Drink oder Essen gemütlich machen können.

"Les Misérables" kommt am 21. Februar in die deutschen Kinos.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion