Anne Hathaway: Ungeschickte Catwoman

Anne Hathaway: Ungeschickte Catwoman

31.05.2012 > 00:00

Anne Hathaway stellte sich als "Catwoman" nicht immer geschickt an - sie leistete sich den einen oder anderen Fehltritt am Set. Die Schauspielerin wird demnächst als "Catwoman" auf der Leinwand zu sehen sein, wenn sie an der Seite von Christian Bale in der neusten "Batman"-Verfilmung mitspielt. Wie die "Der Teufel trägt Prada"-Darstellerin jedoch nun im Gespräch mit dem Magazin "Empire" verraten hat, hinderte sie den geflügelten Superhelden und vor allem sich selbst mehr an ihrer Arbeit, als dass sie ihm behilflich sein konnte. "Ich versuche mich gerade an einige Fehltritte zu erinnern... Es gab mehrere 'Batman'-Umhänge, die für verschiedene Kameralinsen gedacht waren. Eins der Capes war so lang, dass ich die ganze Zeit darüber gestolpert bin", gesteht sie der Publikation. Trotz der Panne am Set genoss die Aktrice die für sie ungewohnte Filmrolle, wie sie jetzt gegenüber "Collider" verriet. "Das ist für mich sehr amüsant, da ich meinen Durchbruch mit Filmen wie 'Plötzlich Prinzessin' hatte", erklärte sie. "Ich wollte als kleines Mädchen schon immer 'Catwoman' sein. Dass ich sie nun wirklich verkörpern darf, ist für mich wie ein Traum, der plötzlich wahr geworden ist." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion