Anne Hathaway war sich ihrer Rolle in "Les Misérables" sicher

Anne Hathaway war sich ihrer Rolle in "Les Misérables" sicher

13.11.2012 > 00:00

Anne Hathaway war sich sicher, dass sie in "Les Misérables" mitspielen würde - dass die Dreharbeiten so viel abverlangen würden, kam jedoch überraschend. Die "Wie an einem Tag"-Darstellerin verriet bei einem Fotoshoot für die amerikanische Ausgabe der "Vogue", dass sie nach dem ersten Vorsprechen für die Rolle der "Fantine" im Musical "Les Misérables" mehr als zuversichtlich war: "Ich wusste, dass die Konkurrenz schon etwas sehr außergewöhnliches hätte machen müssen, um mich von meinem Thron zu stoßen", erinnert sich die Schauspielerin, die für ihr Vorsprechen den Song "I Dreamed a Dream" vorsang. Für die Rolle der "Fantine" musste sich Hathaway jedoch anschließend einer strengen Diät unterziehen und nahm etwa 12 Kilo ab, was der 30-Jährigen nicht nur körperlich zu schaffen machte, wie sie verriet: "Ich litt so an Mangelerscheinungen - emotional als auch körperlich. Wenn ich nach Hause kam, konnte ich gar nicht auf das Chaos der Welt reagieren, ohne völlig überfordert zu sein. Es hat Wochen gedauert, bis ich wieder ich selbst war", gesteht Hathaway. Die Schauspielerin aus "Batman: The Dark Knight Rises" dankt besonders ihrem Ehemann Adam Shulman für seine Unterstützung während dieser Zeit. Das Paar feierte Ende September seine Hochzeit und Hathaway glänzte in einem Valentino Hochzeitskleid, das der Designer extra für die dunkelhaarige Schönheit kreiert hatte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion