Annina Ucatis will nichts mehr von OPs wissen

Annina Ucatis: "Ab jetzt nur noch Botox"

18.06.2013 > 00:00

© RTL II

Annina Ucatis (34) sorgt mit ihrer neuen Serie "Miami heiss!" für Aufsehen. In knappen Tops und Shorts kommen ihr operierter Busen und ihr aufgepolsterter Popo super zur Geltung. Doch nun reicht es auch. Annina hat aus der Vergangenheit gelernt - und der Preis für die Schönheit ist manchmal eben zu hoch.

"Eine größere Beauty-OP habe ich derzeit nicht vor, in Zukunft wird es noch die ein oder andere Botox-Spritze geben. Mein letzter Eingriff, als ich mir den Po habe vergrößern lassen, hat mich wachgerüttelt. Diese OP war ein Warnsignal, dass mein Körper und meine Gesundheit an oberster Stelle stehen. Außerdem habe ich nun einen knackigen Po Fett muss ich wirklich nicht absaugen lassen", verrät sie InTouch Online im Interview.

Reue zeigt sie trotzdem nicht, das Ergebnis kann sich ihrer Meinung nach sehen lassen, da muss man eben manchmal auch die Zähne zusammenbeißen.

"Die ersten drei Monate nach meiner Po-OP hatte ich sehr starke Schmerzen und war extrem eingeschränkt. Langfristig bereue ich es nicht, weil ich mit meinem Aussehen absolut zufrieden bin und nun wieder alles normal ist."

Ihr Körper ist zwar Annina Ucatis' Kapital. Aber in Zukunft will sie sich eher auf ein ganz anderes Projekt konzentrieren. Wie wäre es mit Babys?

"Mein Mann und ich sind bei der Familienplanung auf jeden Fall sehr offen. Es kommt, wie es kommt", so das Model.

"Miami heiss" läuft wieder am Montag, 24. Juni 2013, um 21:15 Uhr bei RTL II.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion