Nach BVB-Anschlag: Haftbefehl gegen IS-Mitglied

Anschlag auf BVB-Bus: Polizei fasst Tatverdächtigen!

21.04.2017 > 07:37

© Getty Images

Zehn Tage ist der Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus her, aber noch immer stehen die Spieler unter Schock.

Seit der Attacke laufen die Ermittlungen auf Hochtouren, wer dahinter stecken könnte. Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst, wie die „Bild“-Zeitung schreibt. Offenbar steckt der russische Staatsangehörige Sergej W. hinter dem Anschlag. 

Er wurde am Freitagmorgen festgenommen. Die Polizei ermittelt, ob er die Bomben per Fernbedienung gezündet hat. In einem Hotel soll er in der Nähe des Anschlages eingecheckt haben und wollte ein Fenster zur Straße – von dort konnte man den BVB-Bus genau beobachten. Während alle anderen Gäste nach der Explosion panisch durch das Hotel liefen, soll er ein Steak bestellt haben. Derzeit sollen mehrere Hausdurchsuchungen laufen.

Vom Hotel soll der Mann ein Aktienpaket von 15.0000 Optionsscheinen für 78.000 Euro gekauft haben. Die Bank hatte daraufhin wegen Geldwäsche gegen ihn ermittelt. Bei einem Kursverlust der BVB-Aktie hätte er Millionen Euro machen können. Das könnte auch das mögliche Motiv für den Anschlag sein.

 
TAGS:
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Leggings
 
Preis: EUR 12,99 Prime-Versand
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion