Antonio Banderas: Angst vor einem Date mit Madonna

Antonio Banderas: Angst vor einem Date mit Madonna

09.08.2011 > 00:00

Antonio Banderas wollte keine romantische Beziehung mit Madonna eingehen, weil sie ihm einfach zu mächtig war. Die "Material Girl"-Sängerin machte 1991 kein Geheimnis aus ihrer Zuneigung zu dem spanischen Schauspieler, mit dem sie in der Dokumentation "In Bed With Madonna" zu sehen ist. Banderas verriet jetzt in einem Interview mit der Zeitschrift "Harper's Bazaar', dass er sehr viel Respekt vor der erfolgreichen Sängerin hatte. "Ich konnte kaum Englisch und sie hat am Tisch so viel geredet - ich habe kaum ein Wort verstanden. Ich konnte es einfach nicht glauben, dass ich neben Madonna sitzen durfte. Irgendjemand erzählte mir dann, dass sie mich sehr gerne mochte, aber ich war zu der Zeit verheiratet, also ist nichts passiert. Aber ich hätte es auch so nicht gewollt, ich wollte nicht Madonnas Junge sein, ich wollte eine eigene Karriere." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion