Antonio Banderas: Ehe in Gefahr?

Antonio Banderas: Ehe in Gefahr?

18.07.2012 > 00:00

Antonio Banderas kämpft um seine Ehe - er überhäuft Melanie Griffith mit Geschenken, nachdem diese sogar ihren Ehering abgelegt hatte. Der Schauspieler, der seit 1996 mit seiner Schauspiel-Kollegin Melanie Griffith verheiratet ist, soll derzeit angeblich versuchen, seine Ehe zu retten. Wie amerikanische Medien berichten, stehe es um die Beziehung des Paares nicht gut, nachdem der Frauenschwarm seine Frau angeblich betrogen hat. "Antonio versucht verzweifelt, Melanies Vertrauen zurückzugewinnen", berichtet ein Informant der Seite "RadarOnline". "Er hat alles in seiner Macht stehende getan, um die Romanze wiederzubeleben: Blumen, nette Telefonate und ausgefallene Geschenke, weil er gemerkt hat, dass sie kurz davor steht, die Ehe zu beenden." Weiter berichtet der Freund des Schauspielers, dass die Aktrice ihrem Mann schließlich wohl verzeihen werde, ihn jedoch zuvor eine Weile zappeln lassen wird. "Sie hat schon immer gewusst, wie sie es anstellen muss und es war kein Zufall, dass die Kameras sie ohne ihren Ehering abgelichtet haben. Am Ende wird sie wohl bei ihm bleiben, aber erst wird er sich winden müssen." Vergangene Woche waren Gerüchte laut geworden, dass der "Die Haut, in der ich wohne"-Darsteller Griffith betrogen habe, woraufhin diese in den folgenden Tagen erstmals ohne ihren Ehering gesichtet wurde. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion