Antonio Banderas: "Schönheits-OPs sind nichts für mich"

Antonio Banderas: "Schönheits-OPs sind nichts für mich"

22.11.2011 > 00:00

Antonio Banderas würde sich nie für die Schönheit unters Messer legen, für ihn gehören Falten zum Älterwerden dazu. Der "Die Legende des Zorro"-Schauspieler lässt sich von dem Jugendwahn in Hollywood nicht einschüchtern und verriet jetzt im Interview mit TELE 5, dass er sich nicht vorstellen kann, sich für die Schönheit unters Messer zu legen. "Für mich ist das nichts, obwohl ich es nicht moralisch verurteile. Ich würde verrückt werden, wenn ich am Morgen aufwachen und jemanden sehen würde, der ich eigentlich nicht bin. Das Leben soll mich hinführen, wo es will. Falten werden kommen. Und sie werden sehr willkommen sein. Aber es ist schon hart, wie viel Druck die Gesellschaft auf die Menschen ausübt, für immer jung und perfekt zu sein. Das ist sehr unfair und sollte verboten werden. Wir führen uns auf, als würden wir ewig leben." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion