Arctic Monkeys verteidigen Album-Cover

Arctic Monkeys verteidigen Album-Cover

09.06.2011 > 00:00

Arctic Monkeys haben das Cover ihres aktuellen Albums bewusst leer gelassen, damit sich die Fans lieber die CD kaufen, als die Songs umsonst herunterzuladen. Die "Fluorescent Adolescent"-Sänger haben mit dem Cover ihres neuen Albums "Suck It and See" für Aufregung gesorgt, weil nur der Name der Band und der Titel darauf zu sehen sind. Viele Fans hatten die Band daraufhin als faul bezeichnet. Doch Drummer Matt Helder verriet jetzt "NME": "Es macht Sinn sich das Album zu kaufen, weil darin mehr zu sehen ist. Darum haben wir das gemacht. Weil es total blöd auf einem iPod aussieht. Wir wollen, dass die Leute das Produkt kaufen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion