Ardian Bujupi: Jetzt spricht das Prügel-Opfer

Ardian Bujupi: Jetzt spricht das Prügel-Opfer!

26.06.2013 > 00:00

© WENN

Es sind schwere Vorwürfe, die gegen Ardian Bujupi (22) erhoben werden. Der Sänger soll auf einen Schüler losgegangen sein und ihn schwer verletzt haben.

Der Beschuldigte selbst sagt auf Anraten seines Anwalts noch nichts Konkretes zu dem Vorfall. Dafür hat sich jetzt das vermeintliche Opfer zu Wort gemeldet.

"Es ereignete sich nach unserem Abi-Ball, als wir alle zusammen unser Abitur in der Diskothek 'King Kamehameha' feiern wollten", schilderte der 19-jährige Philipp N. gegenüber "bild.de".

Angeblich hat er im dem Club getanzt, als er plötzlich von Ardian Bujupi angepöbelt und geschubst worden sei. "Da ich zuvor auf dem Abi-Ball etwas getrunken hatte, schubste ich zurück. Er reagierte darauf mit Schlägen, die so schnell waren, dass ich keine Möglichkeit hatte, mich zu wehren. Nach einigen wuchtigen Schlägen lag ich bereits am Boden."

Wie von Sinnen soll der Ex-DSDS-Kandidat auf den Jüngeren eingeschlagen haben - "So, dass ich nur noch mit meinen Händen meinen Kopf schützen konnte."

Nach der Schlägerei wurde der Schüler mit Schwellungen, Schrammen und blauen Flecken in eine Unfallklinik gebracht. Ardian Bujupi flüchtete vom Tatort, soll sich inzwischen aber gestellt haben und sich in seiner Wohnung aufhalten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion