Armin Rohde verzichtet gerne auf Kinder

Armin Rohde verzichtet gerne auf Kinder

02.08.2012 > 00:00

Armin Rohde vermisst es nicht, Vater zu sein - er genießt sein Leben auch ohne eigene Kinder. Der Charakterdarsteller ist bisher kinderlos und hat auch nicht vor, dies noch zu ändern. Es habe sich einfach nie ergeben, berichtet er der deutschen Ausgabe des Magazins "Closer". "Das war eine bewusste Entscheidung. Meine Frau ist 15 Jahre jünger als ich, und wir haben eine Zeit lang überlegt, wobei der Kinderwunsch bei uns komischer Weise nie zur gleichen Zeit da war", erklärt der "Kein Sex ist auch keine Lösung"-Darsteller. Der 57-Jährige muss jedoch nicht komplett darauf verzichten, ab und an von Nachwuchs umgeben zu sein - dabei ist er jedoch mitunter ganz froh, dass es sich bei diesem nicht um seinen eigenen handelt. "In unserem Freundes- und Verwandtenkreis gibt es ein paar kleine Kinder, die kommen gern zu uns, und wir haben die auch sehr gerne bei uns. Aber das Schöne daran ist, sobald die anfangen, komisch zu riechen, oder sonstwie anstrengend werden, kann man sie wieder abgeben." Dass er und seine Ehefrau keine eigene Kinder haben, ist dabei nicht das einzige, was der sympathische Schauspieler nicht bereut. Auch, dass er nach einer verlorenen Wette in der beliebten Samstagabend-Show "Wetten, dass...?" einmal nur mit einer Schürze bekleidet über die Bühne lief, macht ihm nichts aus. "An meinem nackten Hinterteil gibt es gar nichts zu bereuen", versichert er. "Das war ein gelungener PR-Gag, über den heute noch geredet wird." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion