Miley durfte Patricks Vater endlich kennenlernen

Arnold Schwarzenegger ist begeistert von Miley Cyrus

30.12.2014 > 00:00

© Getty Images

Patrick Schwarzeneggers Mutter scheint bisher eher wenig von der neuen Freundin ihres Sohns zu halten. Doch nun durfte Miley Cyrus Patricks Vater Arnold Schwarzenegger kennenlernen. Und der war - ganz im Gegensatz zu seiner Ex-Frau Maria Shriver - ganz begeistert von Miley.

Das frischverliebte Paar verbrachte Weihnachten getrennt - jeder feierte mit seiner Familie. Doch nun kam es das erste Mal zum Treffen zwischen Miley und Patricks Vater. Die drei gingen zusammen im Restaurant essen und Arnold Schwarzenegger scheint ganz begeistert von der Skandalnudel zu sein. "Arnold findet es toll, dass Patrick Miley datet. Er hat sie schon in Ketchum herumgeführt und all seinen Freunden vorgestellt."sagte ein Bekannter.

Er scheint die Aufmerksamkeit um die Beziehung sehr zu genießen. "Arnold liebt es, im Rampenlicht zu stehen und genießt wirklich die ganze Aufmerksamkeit durch Patricks Beziehung zu Miley." weiß der Informant. Für das Zusammentreffen verstellte sich die Sängerin nicht und zeigte sich in einem ihrer berühmt-provokanten Outfits und mit einem glitzernden Herz-Sticker auf der Wange.

Patricks Mutter ist von der guten Beziehung zwischen Arnold und Miley ganz und gar nicht begeistert. Die auseinandergehenden Meinungen über Patricks Liebe zu der Sängerin sollen die Familienverhältnisse sogar noch mehr verschlechtern.

"Die Beziehung zwischen Miley und Patrick verursacht jede Menge Spannungen in der Familie. Arnold sagte ihr, sie solle sich entspannen und den Jungen einen Jungen sein lassen, was Maria überhaupt nicht gefallen hat. Sie hasst den ganzen Rummel, der Miley umgibt und es stört sie, dass Arnold damit kein Problem hat."

Die Beziehung zwischen Miley und Patrick hat somit wohl ein neues Level erreicht und scheint mehr als nur ein Flirt zu sein. Kürzlich hieß es sogar, dass die beiden schon geheiratet haben oder solche Pläne verfolgen. Scheint als müsste Maria lernen die Beziehung zu akzeptieren und zu ihrem Sohn zu stehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion