Ehe-Aus: Arnold Schwarzenegger und seine Frau Maria Shriver trennen sich nach 25 Jahren

Arnold Schwarzenegger & Maria Shriver: Trennung nach 25 Jahren Ehe

10.05.2011 > 00:00

Arnold Schwarzenegger (63) und seine Frau Maria Shriver haben sich getrennt. Das Paar feierte erst am 26. April ihre silberne Hochzeit.

Nach 25 Jahren und vier Kindern ist es nun aus mit der Ehe. Laut der "Los Angeles Times" ist Maria Shriver schon vor einigen Wochen aus der Familienvilla in Brentwood bei Kalifornien ausgezogen.

Zu den Gerüchten über eine Trennung sagten beide in einer gemeinsamen Pressemitteilung: "Wir hatten sowohl auf persönlicher als auch auf professioneller Seite eine tolle gemeinsame Zeit. Nach langem Nachdenken, Gesprächen und Gebeten haben wir nun gemeinsam diese Entscheidung getroffen. Wir leben im Moment getrennt, arbeiten jedoch weiter an unserer Beziehung. Wir werden weiter gemeinsam als Eltern für unsere vier Kinder da sein, denn sie sind das Licht und das Zentrum unserer beider Leben. Wir betrachten dies als eine private Angelegenheit und weder wir, noch unsere Familie oder Freunde werden die Situation weiter kommentieren. Wir bitten die Medien um Respekt und Mitgefühl."

Maria Shriver kommt aus einer der bekanntesten Familien der Welt. Sie ist die Nichte des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy, der durch ein Attentat 1963 ums Leben kam. Ihre 2009 verstorbene Mutter Eunice Kennedy Shriver war seine Schwester.

Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver heirateten 1986 und zogen seitdem immer wieder verwunderte Blicke auf sich. Denn ein Paar könnte schon kaum unterschiedlicher sein. Sie mit ihren Kennedy-Wurzeln und Ausbildung, er - ein ungehobelter Bodybuilder aus Österreich. Außerdem war er Republikaner, sie Demokratin.

Arni war von 2003 bis 2011 Gouverneur von Kalifornien. Während seiner Wahlkampagne 2003 meldeten sich mehrere Frauen wegen sexueller Belästigung seinerseits in den vergangenen Jahren. Sein Sprecher dementierte damals sofort die Gerüchte. Maria Shriver stand ebenfalls ihrem Mann zur Seite. Arnold Schwarzenegger gab damals aber zu, sich in der Vergangenheit "schlecht benommen" zu haben und enttschuldigte sich dafür.

Maria Shriver hatte früher ihre eigenen Erfolg als Fernsehjournalistin beim amerikanischen Sender NBC. Die Karriere gab sie doch auf, als Arnold Schwarzenegger Gouverneur von Kalifornien werden wollte.

Ihre frühzeitige Rente war für Maria Shriver nicht einfach. Obwohl sie sich aktiv mit der Förderung von Frauen und der Bekämpfung der Alzheimher-Krankheit beschäftigte. Im März sagte sie in einem YouTube-Video, "Es ist so stressig, nicht zu wissen, was man als Nächstes tut. Ich möchte von anderen Leuten hören, die einen Übergang erleben." Schon damals trug Maria Shriver keinen Ehering.

Jetzt gehen beide getrennte Wege. Arnold Schwarzenegger schmiedet jedenfalls Pläne für sein Kino-Comeback. Es wurde schon bestätigt, dass er für einen neuen Terminator-Film an Bord ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion