Das Ballkleid von Aschenbrödel ist wieder da.

Aschenbrödel: Das Ballkleid ist wieder da

23.05.2014 > 00:00

© Schloss Moritzburg

Es gibt ein Happy End für Aschenbrödel: Das Ballkleid ist wieder da! Es wurde vor drei Monaten aus der Ausstellung zum Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" in Moritzburg gestohlen.

Den Traum, einen Tag eine Prinzessin zu sein, haben sich die Diebe wohl erfüllt und gaben das rosa-blaue Kleid wieder zurück.

Während der Ausstellungszeit verschwand die Nachbildung des Originalkleids spurlos. So spurlos ist es auch wieder aufgetaucht. Die Polizei tappte deswegen immer noch im Dunkeln, da brachte der Briefträger ein Päckchen vorbei: "Es war ein schmutziges Paket ohne Absender", so der Polizeisprecher Uli Kretzschmar gegenüber DNN.

Darin lag das Ballkleid, das Herzstück der Ausstellung. "Wenn das nicht märchenhaft ist", freute sich die Schlossleiterin Ingrid Möbius. Es war weder beschmutzt noch kaputt. Kleid und Paket wurden gleich der Polizei übergeben, die alles auf Spuren untersuchten. "Die Auswertung dauert an", teilten die Ermittler mit.

Inzwischen wurde das Kleid wieder in die Ausstellung integriert und erfreut noch bis Pfingsten mit seinem Anblick das Herz der Märchenfreunde.

Lieblinge der Redaktion