Ashlee Simpson-Wentz dementiert Ehekrise

Ashlee Simpson-Wentz dementiert Ehekrise

28.10.2010 > 00:00

Ashlee Simpson-Wentz' Sprecher hat Berichte zurückgewiesen, ihre Ehe mit Pete Wentz sei in der Krise - sie sind nach wie vor "verliebt". Die Sängerin, die seit 2008 mit dem Rocker verheiratet ist, war angeblich eifersüchtig auf die Freundschaft ihres Ehemanns mit seiner Bandkollegin Bebe Rexha, die bei seiner neuen Band Black Cards singt. Simpson-Wentz' Sprecher hat die Geschichte aber als "vollkommen erfunden" bezeichnet, er sagte gossipcop.com: "Ashlee ist glücklich, Songs zu schreiben, und unterstützt Pete sehr, so wie er sie. Sie sind verliebt und bleiben einander und ihrem Sohn verschrieben." © WENN

Lieblinge der Redaktion