Ashlee Simpson: Wird sie zum Party-Opfer?

Ashlee Simpson: Wird sie zum Party-Opfer?

28.02.2013 > 00:00

Ashlee Simpsons Familie macht sich Sorgen um die Musikerin, da sie angeblich zu viel und zu hart feiert. Die kleine Schwester des Country-Stars Jessica Simpson bereitet ihrer Familie und ihrem Ex-Ehemann Pete Wentz derzeit große Sorgen, wie das "Radar Online"-Magazin berichtet. So soll das Party-Verhalten der 28-Jährigen überhand nehmen, wie ein Bekannter der Familie verrät. "Pete macht sich Sorgen, dass sie es übertreibt und hat Angst, dass es auch Bronx negativ beeinflussen könnte, wenn sie weiter so macht", spricht der Insider auf den vierjährigen Sohn der beiden an. "Pete hat sogar schon mit Ashlees Mutter gesprochen um zu sehen, ob er es nicht übertrieben darstellt. Sie hat ihm jedoch Recht gegeben und meinte, dass sie sich ebenfalls sorge", so der Insider weiter. Simpson sei derzeit oft in Clubs unterwegs und würde "Drinks kippen, als gäbe es kein Morgen", wie ein Zeuge verrät. Bereits zur Trennung von Wentz und Simpson im Jahre 2011 hatte es Gerüchte gegeben, dass Trinkprobleme der Sängerin der Grund für die Scheidung gewesen wären. © WENN

Lieblinge der Redaktion