Ashley Greene kann keine Beziehung führen

Ashley Greene kann keine Beziehung führen

16.10.2012 > 00:00

Ashley Greene ist nicht beziehungsfähig - ihr Leben als Schauspielerin gibt ihr kaum eine Chance, eine echte Liebe für einen Mann zu entwickeln. Die Schauspielerin, die in der Vergangenheit mit dem "Gossip Girl"-Darsteller Chace Crawford liiert war und auch auf eine Beziehung mit Sänger Joe Jonas zurückblicken kann, beendete im vergangenen Jahr ihre Beziehung mit dem Broadway-Star Reeve Carney. Seitdem ist Greene Single und gesteht in einem Interview mit dem Magazin "Marie Claire", dass es nicht einfach ist, in Hollywood den Richtigen zu finden. "Ich bin immer mal hier und dort, wie jeder in meiner Branche. Und deshalb sind viele Beziehungen nur sehr kurz", gibt sie zu bedenken. Sie habe jedoch, so die Schauspielerin, bereits einen Weg gefunden, damit umzugehen, dass sie nicht lange mit einem bestimmten Mann zusammen sein kann. "Ich bin sehr gut darin, mich zu trennen, wenn ich drei Monate lang weg muss. Mir ist durchaus klar, dass das für Freunde hart ist und auch ein bisschen egoistisch... Man hat einige Dates und dann verabschiedet sich plötzlich einer und geht weg, um einen Film zu machen." Dass sie eine frische Beziehung zu halten versuche, indem sie während der Dreharbeiten zu kleinen Besuchen nach Hause käme, sei nicht drin, bedauert Greene. "Dafür ist die Beziehung einfach nicht ernst genug", erklärt die 25-Jährige. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion