Ashley Greene: "Ruhm hat Robert Pattinson nicht verändert"

Ashley Greene: "Ruhm hat Robert Pattinson nicht verändert"

21.06.2010 > 00:00

Ashley Greene hat ihren "Twilight"-Filmkollegen Robert Pattinson mit Lob überschüttet - er habe sich trotz seinem phänomenalen Erfolg "kein bisschen verändert". Pattinson zog seine erste viel Beachtung findende Rolle in dem 2005er "Harry Potter und der Feuerkelch" an Land und wurde dann mit einer Hauptrolle in der Vampirfilmreihe ein internationaler Superstar. Greene, die mit Pattinson an drei der "Twilight"-Filme gearbeitet hat, enthüllt, dass Pattinson es trotz dem Ruhm und den Unmengen Fans geschafft hat, auf dem Teppich zu bleiben. Greene zur britischen Zeitung "Sunday Times": "Als Mensch ist er nicht wie irgendjemand, den ich in Hollywood getroffen habe... Er hat kein Ego. Alle lieben ihn, aber ihn beeinflusst das nicht und er scheint nie beunruhigt über die Aufmerksamkeit, die ihm entgegengebracht wird. Er hat sich nicht ein bisschen verändert, seit ich mit ihm an dem ersten 'Twilight'-Film arbeitete." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion