Ashton Kutcher hat nachdem Ehe-Aus mit Demi Moore schon wieder gut lachen.

Ashton Kutcher: Das Leben der Ex-Affäre Sara Leal ist die Hölle geworden

14.12.2011 > 00:00

© GettyImages

Seitdem Ashton Kutcher (33) einen One-Night-Stand mit der 22-jährigen Sara Leal hatte, läuft nicht nur bei Ashton Kutcher alles aus den Rudern. Auch in Saras Leben hat sich einiges verändert. Doch nicht so, wie sie sich das erhofft hat.

Die Verwaltungsassistentin beklagt sich gegenüber dem Onlineportal "FOXNews.com", dass ihr Leben seit der Affäre zur Hölle geworden ist: "Ich habe meinen Job verloren. Ich bin nicht mehr mit meiner besten Freundin befreundet, mit der ich auch zusammenwohnte. Weil ich so viele Probleme verursacht habe, musste ich ausziehen".

Doch Sara ist selbst Schuld daran, dass nicht einmal mehr ihre Familie zu ihr hält. Sie selbst hatte damals freizügig dem "US Weekly Magazine" von ihrer Nacht mit Ashton Kutcher erzählt. Mitleid suchend bereut Sara nun, worauf sie sich da eingelassen hat: "Ich sehe nicht fern und lese nur wenige Magazine. Mir kam gar nicht in den Sinn, dass er verheiratet sein könnte. Ich hatte ja keine Ahnung, in was ich mich da reinreite".

Im September waren die ersten Gerüchte ans Licht gekommen, dass Asthon Kutcher seine Frau Demi Moore (49) an dem Wochenende ihres sechsten Hochzeitstages mit der jungen Blondine betrogen haben soll. Das berichtete seinerzeit "dailymail.co.uk". Nach krampfhaften Versuchen die Ehe zu retten, war es schlussendlich für Demi Moore zu viel. Mitte November hat sie nach sechs Jahren die Scheidung aufgrund der Affäre eingereicht. Seitdem sieht man die sonst so taffe Demi nur noch leidend und bis auf die Knochen abgemagert.

Ihrem Noch-Ehemann Ashton Kutcher hingegen, geht es scheinbar wieder prächtig. Erst kürzlich flirtete er heftig auf der Premiere seines neuen Films "Happy New Year" mit Schauspielkollegin Lea Michele. Die beiden haben sich sogar so gut verstanden, dass Lea Asthon Kutcher fragte, ob sie nicht zusammen Silvester feiern wollen.

Derweil hat aber auch Sara Leal zumindest einen neuen Job als Assistentin der Geschäftsführung in einem Immobilienunternehmen ergattern können, berichtet "FOXNews.com".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion