Ashton Kutcher wollte sich schon länger von Demi trennen

Ashton Kutcher hatte die Trennung schon lange geplant

22.11.2011 > 00:00

© Getty Images

Spontan soll die Trennung von Demi Moore und Ashton Kutcher nicht gewesen sein. Ganz im Gegenteil: Ashton hat die Trennung von seiner Frau angeblich schon lange vorher geplant. Das weiß das "People"-Magazin.

Aus Rücksicht auf seine Frau Demi Moore wollte er aber abwarten, bis sie die Scheidung einreicht.

Ashton Kutcher hatte angeblich schon seit langem vor, sich von Demi Moore scheiden zu lassen.

"Ashton war bereit dazu, das Ganze zu beenden, wollte aber, dass Demi es macht. Er liebt sie, konnte aber nicht mehr mit ihr leben", sagte ein Bekannter des Paares.

Eigentlich wollte Demi Moore der Ehe nach dem Seitensprung noch einmal eine Chance geben, "aber sie hielt den Schmerz nicht aus, den er ihr durch seine Fehltritt zugefügt hat", weiß der Insider.

Schon bevor Ashton Kutcher seine Frau betrogen hat, wollten sie nicht mehr zusammen sein.

Demi soll vor allem mit dem großen Altersunterschied zu kämpfen gehabt haben. "Wenn der Altersunterschied irgendwen gestört hat, dann Demi, nicht Ashton", erzählt ein Freund von Ashton Kutcher. "Sie hat ihn mit ihren ständigen Fragen und Zweifeln in den Wahnsinn getrieben."

Für die ganzen Demütigungen will Demi aber erst einmal an die Kohle ihres Noch-Ehemanns.

Das waren Demis Gründe für die Scheidung.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion