Ashton Kutcher als Geschäftsmann: Er investiert in ein Berliner Unternehmen

Ashton Kutcher investiert in ein Berliner Start-Up-Unternehmen

17.01.2012 > 00:00

© Getty Images

Bei Ashton Kutcher (33) scheint seit der Trennung von Demi Moore (49) einiges im Umbruch zu sein. Neuer Look, neue Flirts und jetzt auch neue Geschäftsideen! Aktuell investiert Ashton Kutcher satte 1,2 Millionen Dollar (rund 946.000 Euro) in ein Berliner Unternehmen.

Der "Two and a Half Men"-Star scheint dem Wirtschaftsstandort Deutschland zu vertrauen, denn nach der Musik-Plattform "Soundcloud" und dem Netzwerk "Amen" ist "Gidsy" nun schon das dritte Berliner Unternehmen, das Ashton Kutcher finanziell unterstützt.

Der Internetdienst "Gidsy" ist ein Online-Marktplatz, auf dem Privatpersonen gesellige Aktivitäten in einer Stadt anbieten können. Auf der Seite kann jeder sein lokales Wissen und seine Fähigkeiten teilen.

So bietet zum Beispiel ein Berliner Kneipenchor sein Können für 25 Minuten für fünf Euro an, jemand aus Amsterdam einen Blog-Workshop für 40 Dollar und und und.

"Gidsy" wurde erst vor zwei Monaten gegründet und hat sein Angebot bereits auf Amsterdam und New York ausgeweitet. In den nächsten zwei Wochen sollen San Francisco und London hinzu kommen.

Klingt nach einem guten Geschäft für Ashton!

Das waren Demis Gründe für die Scheidung.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion