Ashton Kutcher nervös wegen Oben-ohne-Filmszene

Ashton Kutcher nervös wegen Oben-ohne-Filmszene

17.06.2010 > 00:00

Im Film "Kiss & Kill" den Ashton Kutcher gerade zusammen mit Katherine Heigl dreht, war der sonst so vorlaute Schauspieler doch eher schüchtern. Das beeindruckte seine Filmkollgin sehr. Ashton hatte nämlich Angst sich auszuziehen.

In "Kiss & Kill" spielt Ashton Kutcher einen Auftragsmörder, der seine Arbeit aufgibt, wegen einer Frau - die Katherine Heigl spielt. Obwohl er für diese Rolle viel trainiert hat, machte ihn die Tatsache unsicher, dass er in einigen Szenen mit freiem Oberkörper spielt.

In der TV-Show "Live From Studio Five" schwärmt Katherine:

"Ashton machte sich diesen ganzen Tag Sorgen darüber, wie er vor der Kamera aussieht, wie jeder es würde, denn er wusste, dass er für diese gesamte Szene kein Hemd tragen würde. Er arbeitete hart und er war richtig nervös und sagte, 'Sehe ich okay aus, denkst du, ich sehe okay aus?' Es war richtig reizend und bezaubernd!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion