Herber Schlag für Ashton Kutcher!

Ashton Kutcher sagt als Zeuge in Mord-Prozess aus

23.01.2015 > 00:00

© Frazer Harrison/Getty Images

14 Jahre ist es her, dass die damalige Freundin von Ashton Kutcher (36) Opfer eines brutalen Mordes wurde.

Nun holt den Schauspieler die Vergangenheit wieder ein: Er muss in einem Prozess gegen den sogenannten "Hollywood Ripper" aussagen.

Michael Gargiulo (38) soll bis zu zehn Frauen ermordert haben. Die Opfer lebten immer in seiner Nachbarschaft - so auch Ashley Ellerin (†22), die damals mit Ashton Kutcher zusammen war.

Am Tatabend waren die beiden verabredet, doch er kam zu spät zum Date. Als er durchs Fenster ihrer Wohnung schaute, entdeckte er zwar rote Flecken - hielt sie jedoch für Rotwein. Als sie auf sein Klingeln hin nicht öffnete, ging er wieder nach Hause, weil er annahm, sie sei wegen der Verspätung wütend auf ihn.

In Wirklichkeit war Ashley Ellerin zu diesem Zeitpunkt schon tot - mit 47 Messerstichen brutal unter der Dusche niedergestochen. Später am Abend wurde die Design-Studentin von ihrem Mitbewohner gefunden.

Der Killer wurde erst 2008 verhaftet, als ein weiteres Opfer bei einem Mordversuch entkommen konnte. Anhand von DNA-Spuren konnte er schließlich überführt werden.

Im April wird Ashton Kutcher als Zeuge in dem Mordprozess aussagen müssen, wie die britische Zeitung "Daily Mail" berichtet. Er soll u.a. dabei helfen, den genauen Todeszeitpunkt zu klären.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion