Ashton geriet in eine unangenehme Situation

Ashton Kutcher: Schlägerei am Wochenende

29.04.2013 > 00:00

© Frazer Harrison Getty Images

Ashton Kutcher (35) geriet letzten Samstag in eine sehr unangenehme Situation. Der Schauspieler besuchte das "Stagecoach Country Music Festival" und hielt mit einigen Fans Smalltalk.

Einer der Security schien an diesem Tag etwas übermotiviert zu sein. Als ein weiblicher Fan dem Ex von Demi Moore die Hand schütteln wollte, griff der engagierte Sicherheitsmann ein.

Er rempelte Ashton Kutcher und die fremde Frau an. Und plötzlich entstand eine Rangelei. Laut Augenzeugen schubste der Security den Schauspieler, der sich wehrte. Schließlich mussten Freunde von dem Hollywood-Star dazwischen gehen und die Streithähne beruhigen.

Der Wachmann konnte sich offensichtlich nicht beruhigen. Er forderte, dass Ashton Kutcher des Festivals verwiesen wird. Der Schauspieler verließ im Endeffekt reichlich genervt, aber aus freien Stücken die Veranstaltung.

Von anderen Besuchern des Festivals wurde nochmals bestätigt, dass der Streit nicht von Ashton Kutcher angezettelt wurde. Der Security-Mann hat einfach völlig überreagiert und die Situation komplett falsch eingeschätzt. Er ist viel zu forsch in eine harmlose Situation geplatzt.

Hoffentlich hat diese Überengagement nicht noch ein übles Nachspiel.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion