Künstlicher Look, aber echt glücklich damit

Aua! Kim Gloss lässt sich die Lippen pigmentieren

07.12.2014 > 00:00

Immer perfekt geschminkt und gestylt so kennt man Kim Gloss (22), die nicht nur hart für ihren Traumbody trainiert, sondern in Sachen Beauty auch sonst nichts dem Zufall überlässt.

Toll sagen die einen, zu aufgebrezelt finden die anderen. In der Vergangenheit musste die 22-Jährige auf jeden Fall einiges an Kritik für ihren Look einstecken. Sie habe sich die Lippen aufspritzen lassen, wurde zum Beispiel immer wieder spekuliert.

Gerüchte, die Kim so anscheinend nicht auf sich sitzen lassen möchte. Stattdessen nimmt sie ihre Fans jetzt per Video mit ins Beautystudio, um zu beweisen, dass ihre vollen Lippen eben nicht das Ergebnis eines operativen Eingriffs sind.

"Ich werde gerade nicht operiert, sondern pigmentiert. Ich habe euch schon öfter davon erzählt, dass ich meine Augenbrauen und meine Lippen pigmentieren lasse. Jetzt könnt ihr den Unterschied sehen", erklärt Kim ihren Fans im auf Facebook geposteten Video.

Ein bisschen schmerzhaft sieht die dann folgende Prozedur zwar schon aus, aber Kim bleibt tapfer. "Hat gar nicht so lange gedauert, hat auch gar nicht so doll wehgetan. Ich finde, das sieht so richtig schön frisch aus", freut sie sich nach der Behandlung.

Na, dann kann das nächste Event ja kommen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion