Auf schlechte Nachbarschaft!

21.03.2008 > 00:00

Gerade einmal sechs Wochen ist es her, dass Amy in ihr neues Haus in einer ruhigeren Wohngegend eingezogen ist. Nicht ganz so lange brauchte sie dafür, ihre direkten Nachbarn zum Auszug zu bewegen! "Genug ist genug", verriet ein Insider der britischen Tageszeitung "Daily Mirror". "Ständig läuft laute Musik, ständig gibt es Partys, bei denen die Leute bis in die frühen Morgenstunden kommen und gehen." Jetzt haben Amys Nachbarn genug von dem Tohuwabohu! Für umgerechnet 920.000 Euro steht ihr Haus zum Verkauf.

Lieblinge der Redaktion