Tim Lambesis muss für sechs Jahre ins Gefängnis, weil er einen Auftragskiller auf seine Frau ansetzte

Auftragsmord: Sechs Jahre Knast für Metal-Star Tim Lambesis!

17.05.2014 > 00:00

© GettyImages

Der Sänger der Metalcore-Band "As I Lay Dying" hatte versucht, seine Frau durch einen Auftragskiller umbringen zu lassen, sich bereits im Februar schuldig bekannt. Jetzt fiel das Urteil. Ein Gericht in Vista, Südkalifornien entschied: Metal-Star Tim Lambesis (33) muss für sechs Jahre ins Gefängnis!

Die unglaubliche Geschichte dahinter:

Lambesis war über einen Trainer seines Fitness-Studios in Kontakt mit einem vermeintlichen Auftragskiller namens "Red" gekommen, hatte den Mann angeheuert, seine Frau umzubringen. Lambesis übergab "Red" einen Umschlag mit 1000 Dollar, die genaue Adresse seiner Frau und den Zugangs-Code zu deren Einfahrt. Der Mord sollte stattfinden, als die zwei gemeinsamen Kinder bei Lambesis waren - der Sänger wollte sich so gleichzeitig ein Alibi für die Tat beschaffen. Schlecht für den Metal-Musiker: Auftragskiller "Red" entpuppte sich als verdeckter Ermittler, der das Gespräch mit Lambesis aufgezeichnet hatte, lieferte den Sänger ans Messer. Lambesis' Frau blieb unversehrt.

Lambesis war sauer auf seine Frau, weil die ihm nach der Trennung 2012 die Besuche zu den drei gemeinsam adoptierten Kindern eingeschränkt hatte. Die Aussicht, bei der bevorstehenden Scheidung auf einen großen Teil seines Geldes verzichten zu müssen, hatte ihn ebenfalls wütend gemacht. Nach Aussagen seines Anwalts stand Lambesis zum Zeitpunkt der Tat außerdem unter dem Einfluss von Steroiden, sei völlig außer sich gewesen.

Lieblinge der Redaktion