Aurelio Savina liebt Frauen.

Aurelio Savina: Er bleibt für immer ein Macho

05.03.2015 > 00:00

© Facebook /Aurelio Savina

Aurelio Savina ist immer noch ein Wolf. Dieses Image aufrechtzuerhalten ist dem Italiener sehr wichtig, wie er in Interviews deutlich macht.

Auch gegenüber 20min.ch lässt er den Macho raushängen und erklärte, gerade am Abend zuvor habe er Sex mit einer Schweizerin gehabt. Er erklärte aber, Liebe sei bei ihm nie im Spiel: "Ich sage allen Frauen, dass wir Spaß haben können. Aber dass ich mich nicht verlieben werde. Ich war bis jetzt nur einmal verliebt."

Inzwischen ist das Vergangenheit, er und seine Ex-Freundin July Diamond haben sich getrennt. Obwohl über ein Liebes-Comeback nach dem Dschungelcamp spekuliert wurde, sei das unmöglich: "Das Thema hatte ich abgeschlossen!", antwortete er einem Fan.

Seinem Typ Frau bleibt Aurelio Savina aber treu: "Ich mag keine dünnen Frauen. An den richtigen Stellen sind weibliche Kurven sehr sexy!" Dass er im Dschungelcamp trotz Ankündigung keinen Sex hatte, findet er nicht dramatisch. Etwas anderes hat ihn dort viel angeblich viel mehr gestört: "Viel schlimmer war das Gerede und dass die Zeit nicht vorbeiging."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion